Anzeige

Augenblickswert
Die Größe einer sinusförmigen Wechselgröße (z.B. Wechselspannung, Wechselstrom) ändert sich kontinuierlich.
Sie hat in jedem Augenblick, also zu jedem Zeitpunkt t, einen anderen Wert. Man spricht daher von Augenblickswert oder Momentanwert.
Augenblickswerte werden mit Kleinbuchstaben dargestellt.
Der Augenblickswert u einer sinusförmigen Wechselspannung errechnet sich indem man den Scheitelwert û mit dem Sinus der Kreisfrequenz Omega mal der Zeit t multipliziert.

u = û · sin ω t

für Wechselstrom gilt entsprechend:
i = î ·  sin ω t

Beispielaufgabe Augenblickswert

Testaufgabe Augenblickswert


Diese Seite als PDF-Datei

Verwandte Themen: Sinusförmige Wechselspannung/Wechselstrom | Scheitelwert | Gradmaß und Bogenmaß | Periodendauer und Frequenz | Kreisfrequenz


Anzeige


Impressum

© elektrotechnik-fachwissen.de